Download 10 Jahre Bologna-Prozess: Chancen, Herausforderungen und by Tobias Brändle PDF

By Tobias Brändle

Zum Anlass des 10-jährigen Jubiläums des Bologna-Prozesses stellt Tobias Brändle aus einer bildungspolitischen Perspektive dar, welche Auswirkungen die Studienstrukturreform auf die hochschulpolitische Landschaft hat und welche Veränderungen durch die eingeleiteten Reformen bewirkt wurden. Entlang verschiedener Stationen zeigt er auf, dass der Bologna Prozess Chancen, Herausforderungen und Problematiken beinhaltet, welche von den beteiligten Akteuren aktiv zu gestalten sind.
Das Buch wendet sich an Dozierende und Studierende der Soziologie und Politikwissenschaft sowie an BildungsforscherInnen und bildungspolitisch Interessierte.

Show description

Read or Download 10 Jahre Bologna-Prozess: Chancen, Herausforderungen und Problematiken PDF

Similar german_11 books

Prozeßmuster zur Unterstützung kooperativer Tätigkei

Auf der Grundlage einer examine traditioneller Techniken zur Softwareentwicklung wird ein Vorschlag erarbeitet, der sowohl anwendungsfachlich als auch technisch eine Grundlage zur Entwicklung von Systemen für computing device Supported Cooperative paintings (CSW) im Bürobereich bietet. Elemente dieses Vorschlags sind erstens eine arbeitspsychologische examine der wesentlichen Merkmale kooperativer Tätigkeiten und zweitens eine Interpretation objektorientierter Techniken, die den Zusammenhang zwischen Modellen der Anwendungswelt und Modellen der technischen Welt herstellt.

Personalwirtschaft zwischen Bindung und Autonomie: Möglichkeiten und Grenzen der Anwendung eines Profit Center-Konzeptes auf die Personalabteilung

Bemühungen, sogenannte revenue- oder Investment-Centers als Unternehmen im Unternehmen zu konstituieren, berühren zunehmend auch Querschnittfunktionen wie die Personalwirtschaft.

Basiswissen Chirurgie

Möchten Sie Chirurg werden? Wenn nicht, so ist dieses Taschenlehrbuch genau das Richtige für Sie. Denn es enthält alles, used to be Sie trotzdem wissen sollten. Es deckt nicht nur die Themen des GK ab, sondern es reflektiert auch die umfassende Erfahrung des Autors mit der optimalen Vermittlung von Lerninhalten.

Urogenitale Infektionen

Das vorliegende Buch gibt einen aktuellen Überblick über Epidemiologie, Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie der urogenitalen Infektionen. Hierbei stehen die neuesten Erkenntnisse über die Erreger, insbesondere die sexuell übertragbaren Erreger, und die Wirtsreaktionen im Vordergrund. Auch wird auf den infektiologischen Zusammenhang mit z.

Extra info for 10 Jahre Bologna-Prozess: Chancen, Herausforderungen und Problematiken

Example text

Somit ist auch hier die Interpretation, dass die Minister mit den getroffenen Vorgaben und der Umsetzung derselben zufrieden sind, plausibel. Die Erläuterungen zur Qualitätssicherung sind im Vergleich zu den beiden zuvor behandelten Punkten deutlich umfangreicher. Schon im Prager Kommuniqué hoben die Minister die zentrale Rolle der Qualitätssicherung hervor und beauftragten ENQA mit der Erarbeitung von Rahmengrundsätzen (vgl. Prager Kommuniqué 2001: 5). Die Unterzeichnenden des Berliner Kommuniqués sind der Meinung, „dass die Qualität der Hochschulbildung der Dreh- und Angelpunkt für die Schaffung des Europäischen Hochschulraumes ist“ (Berliner Kommuniqué 2003: 3) und verpflichten sich deshalb „die weitere Entwicklung der Qualitätssicherung auf institutioneller, nationaler und europäischer Ebene zu fördern“ (ebenda).

Das Vorgehen der Minister ist dabei anders als in den vorangegangenen Kommuniqués, denn das BergenKommuniqué weist erstmals eine klare inhaltliche Struktur auf, während die vorherigen Erklärungen eher eine Aneinanderreihung von Aussagen zu den jeweiligen Zielvorstellungen war. Im Folgenden werden die fünf Gliederungspunkte des Bergen-Kommuniqués nacheinander dargestellt und die Entwicklung der Zielvorstellungen innerhalb der letzten zwei Jahre nachgezeichnet. Die erkenntnisleitenden Fragen sind dabei, ob die Minister nach wie vor klare Vorgaben machen, ob die in Berlin getroffenen zeitlichen Richtlinien eingehalten wurden und wie die Zwischenbilanz von den Ministern aufgenommen wird.

Um dies sicherzustellen soll „die Synergie zwischen dem Hochschulbereich und anderen Forschungsbereichen in“ (ebenda) den jeweiligen Staaten sowie auf europäischer Ebene verstärkt werden, wodurch zugleich die Qualität, die Attraktivität und die Wettbewerbsfähigkeit des europäischen Hochschulraums gesteigert werden sollen. Zur Umsetzung dieser Zielvorstellungen sollen die Abschlüsse des dritten Studienzyklus „anhand eines ergebnisbasierten Ansatzes an den“ (ebenda) europäischen Qualifikationsrahmen angepasst werden.

Download PDF sample

Rated 4.19 of 5 – based on 21 votes