Download Beurteilung von Analysenverfahren und -Ergebnissen by Dr. Klaus Doerffel (auth.) PDF

By Dr. Klaus Doerffel (auth.)

Show description

Read Online or Download Beurteilung von Analysenverfahren und -Ergebnissen PDF

Best german_11 books

Prozeßmuster zur Unterstützung kooperativer Tätigkei

Auf der Grundlage einer examine traditioneller Techniken zur Softwareentwicklung wird ein Vorschlag erarbeitet, der sowohl anwendungsfachlich als auch technisch eine Grundlage zur Entwicklung von Systemen für computing device Supported Cooperative paintings (CSW) im Bürobereich bietet. Elemente dieses Vorschlags sind erstens eine arbeitspsychologische examine der wesentlichen Merkmale kooperativer Tätigkeiten und zweitens eine Interpretation objektorientierter Techniken, die den Zusammenhang zwischen Modellen der Anwendungswelt und Modellen der technischen Welt herstellt.

Personalwirtschaft zwischen Bindung und Autonomie: Möglichkeiten und Grenzen der Anwendung eines Profit Center-Konzeptes auf die Personalabteilung

Bemühungen, sogenannte revenue- oder Investment-Centers als Unternehmen im Unternehmen zu konstituieren, berühren zunehmend auch Querschnittfunktionen wie die Personalwirtschaft.

Basiswissen Chirurgie

Möchten Sie Chirurg werden? Wenn nicht, so ist dieses Taschenlehrbuch genau das Richtige für Sie. Denn es enthält alles, used to be Sie trotzdem wissen sollten. Es deckt nicht nur die Themen des GK ab, sondern es reflektiert auch die umfassende Erfahrung des Autors mit der optimalen Vermittlung von Lerninhalten.

Urogenitale Infektionen

Das vorliegende Buch gibt einen aktuellen Überblick über Epidemiologie, Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie der urogenitalen Infektionen. Hierbei stehen die neuesten Erkenntnisse über die Erreger, insbesondere die sexuell übertragbaren Erreger, und die Wirtsreaktionen im Vordergrund. Auch wird auf den infektiologischen Zusammenhang mit z.

Additional info for Beurteilung von Analysenverfahren und -Ergebnissen

Example text

Sie sind paarweise auf bestehende Unterschiede zu prüfen. Dieses hier dem Prinzip nach angedeutete Prüfverfahren bezeichnet man als einfache Varianzanalyse, da es die Gesamtstreuung der Meßwerte in den Versuchsfehler und eine weitere Komponente zerlegt. Voraussetzung für diese einfache Varianzanalyse ist, daß der Zufallsfehler in allen Meßserien gleich groß ist. Das untersucht man mit der x2-Prüfung (vgI. 12). Findet man gesichert unterschiedliche Reproduzierbarkeiten, so muß man die Ergebnisse in Gruppen mit ähnlich großem Zufallsfehler zusammenfassen.

01 die Standardabweichung bestimmt. Dabei ergaben sich folgende Werte: Funkenerzeuger Probe 2 Stahl Leichtmetall 81 = 0,24 8/ = 0,48 82 = 0,08 8/= 0,35 Zur Prüfung, ob der zweite Funkenerzeuger gesichert die besser reproduzierbaren Analysenwerte liefert, berechnet man nach GI. 82 82 mit n1 = n 2 = 19FG. Man erhält dabei für Stahl F = 9,00 und für Leichtmetall F = 1,88. Durch Interpolation erhält man für die angegebene Zahl von Freilieitsgraden F (P, n1 , n 2 ) = 2,27 (für P = 95%) und F(P,~, n 2 ) = 3,03 (für P = 99%).

2 Rechnerische Kontrolle Die rechnerische Kontrolle von Analysenergebnissen ist an folgende Voraussetzung geknüpft: 1. Die gemessene Größe x (z. B. Milligramm Auswaage oder Milli· liter Maßflüssigkeit) wird auf eine bekannte Einwaage e bezogen. 2. Zwischen der gemessenen Größe x und der Einwaage e besteht Proportionalität (x - e). 3. Das zu bestimmende Element läßt sich der Analyse in bekannter Menge zusetzen. Zum Nachweis eines konstanten Fehlers geht man von einer Doppel. bestimmung aus, deren Analysen unterschiedliche Einwaagen zugrunde liegen 1.

Download PDF sample

Rated 4.19 of 5 – based on 49 votes